Steigende Immobilienpreise im Kreis Deggendorf 

 

Frankfurt, 13. Mai 2016. Der Marktbericht für Wohnimmobilien im Kreis Deggendorf, den das Maklerunternehmen VON POLL IMMOBILIEN soeben veröffentlichte, belegt, dass sich die Preise für Häuser und Eigentumswohnungen in der Region nach oben entwickeln. Gründe sind die steigenden Bevölkerungszahlen, die hervorragende Infrastruktur sowie die kontinuierliche Expansion der Technischen Hochschule Deggendorf. Dazu kommt die zunehmende Attraktivität von Investitionen in Sachwerte in Zeiten niedrigen Zinsen.

Die Premiumlage der Stadt Deggendorf befindet sich im Bereich der Weinstraße. Eine exklusive Stadtvilla konnte 2015 hier 700.000 Euro und mehr erzielen. Die Quadratmeterpreise für ein Penthouse bewegten sich zwischen 3.500 und 3.800 Euro. Für Ein- oder Zweifamilienhäuser in bester Lage wurden zwischen 380.000 und 630.000 Euro gezahlt. 2014 lag diese Spanne zwischen 370.000 und 610.000 Euro.

Neben den Premiumlagen rücken immer mehr Wohnimmobilien im mittleren Preissegment, beispielsweise in Deggenau oder Mietraching, in den Fokus. Gefragt sind vor allem kleine und mittelgroße Doppelhaushälften und freistehende Einfamilienhäuser. Für Ein- oder Zweifamilienhäuser waren 2015 hier zwischen 250.000 und 480.000 Euro realisierbar, 2014 dagegen noch 240.00 bis 450.000 Euro. Der Preis für eine Eigentumswohnung betrug 1.800 bis 3.000 Euro pro Quadratmeter.

Stefan Fischer, Geschäftsstelleninhaber des VON POLL IMMOBILIEN-Shops in Deggendorf, geht auch weiterhin von einer steigenden Nachfrage aus. „Die hohe Wohn- und Lebensqualität in und um Deggendorf, gepaart mit einem wachsenden wirtschaftlichen Umfeld, wird auch in Zukunft für steigende Einwohnerzahlen und eine hohe Nachfrage nach Wohnimmobilien sorgen“, so Fischer. „Bedingt durch das erreichte Preisniveau in der Stadt Deggendorf erweitern immer mehr Interessenten ihren Suchradius auf angrenzende Gemeinden.“

 

Über die von Poll Immobilien GmbH

Die von Poll Immobilien GmbH hat ihren Hauptsitz in Frankfurt am Main. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Vermittlung von Wohnimmobilien in bevorzugten Lagen, ebenso aber von Wohn- und Geschäftshäusern sowie Gewerbeimmobilien. Die Geschäftsleitung des Unternehmens bilden Beata von Poll, Daniel Ritter und Sassan Hilgendorf. Mit mehr als 200 Shops und über 800 Kollegen ist VON POLL IMMOBILIEN in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Spanien sowie Kroatien vertreten und damit eines der größten Maklerunternehmen Europas. Durch eine konsequente Expansionsstrategie befindet sich das Unternehmen weiterhin auf Wachstumskurs.

Der Capital Makler Kompass zeichnete VON POLL IMMOBILIEN im Oktoberheft 2015 mit Bestnoten aus. Im bundesweiten Vergleich der Maklerleistungen in 50 Städten erzielte das Unternehmen mit 26 Fünf-Sterne-Bewertungen mit großem Abstand die Spitzenposition.

 

Kontakt VON POLL IMMOBILIEN Deggendorf:
Stefan Fischer
Geschäftsstelleninhaber
Pfleggasse 22
D-94469 Deggendorf
Telefon: +49 (0)991-38 31 897 0
Mobil: +49 (0)160-94 79 67 86
E-Mail: deggendorf@von-poll.com
Standort Deggendorf