Wohnimmobilienmarktbericht Gelsenkirchen

 

Frankfurt, 17. Mai 2016. Soeben hat das Maklerhaus VON POLL IMMOBILIEN den aktuellen Marktbericht für Wohnimmobilien in Gelsenkirchen publiziert. Dieser belegt, dass im begehrten Norden der Stadt eine hohe Nachfrage besteht und Spitzenpreise erzielt werden, während das Preisniveau im Süden deutlich abnimmt.

Premiumlage von Gelsenkirchen ist das südliche Gebiet von Buer. Die Nähe zu Park- und Waldgebieten bei gleichzeitig guter Infrastruktur zeichnet diese Lage aus. 2015 kostete ein freistehendes Ein- oder Zweifamilienhaus hier zwischen 450.000 und 750.000 Euro. Für exklusive Immobilien konnten auch höhere Preise erzielt werden. Eigentumswohnungen im Bestand waren für 1.800 bis 2.100 Euro pro Quadratmeter zu haben. Auch mittlere Lagen, so Teile der Altstadt, werden bei Interessenten immer beliebter. Denn die fußläufige Erreichbarkeit von Geschäften sowie Kultur- und Freizeitangeboten gewinnt sowohl bei Best-Agern als auch bei jungen Familien stetig an Bedeutung. Eigentumswohnungen konnten 2015 im Zentrum bereits ab 1.000 Euro pro Quadratmeter erworben werden. An anderen Standorten im Süden der Stadt können die Preise noch günstiger sein.

Insgesamt wechselten 2015 in Gelsenkirchen 665 Eigentumswohnungen und 445 Ein- und Zweifamilienhäuser den Besitzer. Bei Ein- und Zweifamilienhäuser wurden hierbei rund 83 Millionen Euro umgesetzt – der höchste Wert im Betrachtungszeitraum von 2012 bis 2015. Ausstattungsmerkmale wie Energieeffizienz oder Barrierefreiheit werden stark nachgefragt, sowohl bei Einfamilienhäusern in grüner Umgebung als auch bei Eigentumswohnungen in zentralen Lagen.

„Es ist davon auszugehen, dass sich der Markt auch in Zukunft zweigeteilt entwickelt“, beobachtet Ronny Noy, Geschäftsstelleninhaber des VON POLL IMMOBILIEN-Shops in Gelsenkirchen. „Insbesondere in guten und Premiumlagen im Norden Gelsenkirchens übersteigt die Nachfrage das Angebot. In den südlichen Stadtteilen bleibt abzuwarten, ob getroffene Maßnahmen zur Steigerung der Wohnqualität auch Wirkung zeigen.“

 

Über die von Poll Immobilien GmbH

Die von Poll Immobilien GmbH hat ihren Hauptsitz in Frankfurt am Main. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Vermittlung von Wohnimmobilien in bevorzugten Lagen, ebenso aber von Wohn- und Geschäftshäusern sowie Gewerbeimmobilien. Die Geschäftsleitung des Unternehmens bilden Beata von Poll, Daniel Ritter und Sassan Hilgendorf. Mit mehr als 200 Shops und über 800 Kollegen ist VON POLL IMMOBILIEN in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Spanien sowie Kroatien vertreten und damit eines der größten Maklerunternehmen Europas. Durch eine konsequente Expansionsstrategie befindet sich das Unternehmen weiterhin auf Wachstumskurs.

Der Capital Makler Kompass zeichnete VON POLL IMMOBILIEN im Oktoberheft 2015 mit Bestnoten aus. Im bundesweiten Vergleich der Maklerleistungen in 50 Städten erzielte das Unternehmen mit 26 Fünf-Sterne-Bewertungen mit großem Abstand die Spitzenposition.

 

Kontakt VON POLL IMMOBILIEN Gelsenkirchen-Buer:
Ronny Noy
Geschäftsstelleninhaber
Gerhart-Hauptmann-Straße 15
D-45894 Gelsenkirchen
Telefon: +49 (0)209-94 76 858 0
Mobil: +49 (0)178-21 85 455
E-Mail: gelsenkirchen@von-poll.com
Standort Gelsenkirchen-Buer