Soeben veröffentlicht: Marktbericht für Wohnimmobilien Holzminden und Höxter

Frankfurt, 07. Dezember 2015. Das Maklerunternehmen VON POLL IMMOBILIEN hat soeben seinen Marktbericht für Wohnimmobilien in den Kreisen Holzminden und Höxter veröffentlicht. Aus der Analyse geht hervor, dass insbesondere in der Kreisstadt Holzminden Wohnimmobilien knapp sind und gesucht werden. Das Kaufinteresse in den ländlichen Regionen ist dagegen geringer und die Preise dementsprechend niedriger. Im ersten Halbjahr 2015 wurde in der Stadt eine Preisspanne von 140.000 bis 280.000 Euro für ein Ein- bis Zweifamilienhaus in den begehrtesten Lagen ermittelt. In normaler Wohnlage bewegten sich die Preise zwischen 70.000 und 150.000 Euro.

Ein ähnliches Bild zeigt sich im Kreis Höxter. Hier sind insbesondere Bad Driburg und Höxter selbst von einer hohen Nachfrage geprägt. Ein Ein- bis Zweifamilienhaus in sehr guten Wohnlagen liegt dort preislich zwischen 160.000 und 340.000 Euro, in normalen Wohnlagen innerhalb von 125.000 und 170.000 Euro.

Betrachtet man beide Kreise gemeinsam, so hat sich im Kreis Höxter die Marktaktivität etwas dynamischer entwickelt als im Kreis Holzminden. Im Jahr 2014 wurden mit 678 verkauften Eigentumswohnungen und Ein- und Zweifamilienhäusern 24 Prozent mehr Verkäufe beurkundet als im Jahr zuvor. Gegenüber dem Jahr 2012 ließ sich sogar eine Steigerung von 43 Prozent ermitteln. Im Kreis Holzminden wurden im Jahr 2014 insgesamt 439 Verkäufe von Wohnimmobilien registriert. In den Jahren 2012 und 2013 lagen die Verkaufszahlen auf ähnlichem Niveau.

Jens Lorenz, Geschäftsstelleninhaber des VON POLL IMMOBILIEN-Shops in Holzminden, beobachtet, dass sowohl junge Familien als auch Best-Ager in beiden Kreisen die Nähe zu Versorgungs- und Freizeiteinrichtungen in den Städten schätzen. „Das Angebot an geeignetem Wohnraum ohne Sanierungsbedarf ist in diesen Orten allerdings gering“, so Lorenz.

 

Über die von Poll Immobilien GmbH

Die von Poll Immobilien GmbH hat ihren Hauptsitz in Frankfurt am Main. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Vermittlung von Wohnimmobilien in bevorzugten Lagen, ebenso aber von Wohn- und Geschäftshäusern sowie Gewerbeimmobilien. Die Geschäftsleitung des Unternehmens bilden Beata von Poll, Daniel Ritter und Sassan Hilgendorf. Mit mehr als 200 Shops und über 800 Kollegen ist VON POLL IMMOBILIEN in Deutschland, Österreich, Spanien und der Schweiz vertreten und damit eines der größten Immobilienunternehmen Europas. Durch eine konsequente Expansionsstrategie befindet sich das Unternehmen weiterhin auf Wachstumskurs.

Der Capital Makler Kompass zeichnete VON POLL IMMOBILIEN im Oktoberheft 2015 mit Bestnoten aus. Im bundesweiten Vergleich der Maklerleistungen in 50 Städten erzielte das Unternehmen mit 26 Fünf-Sterne-Bewertungen mit großem Abstand die Spitzenposition.

 

Kontakt VON POLL IMMOBILIEN Holzminden:
Jens Lorenz
Geschäftsstelleninhaber
Dürrestraße 1
D-37603 Holzminden
Telefon: +49 (0)5531-706 30 10
Mobil: +49 (0)172-562 66 61
E-Mail: holzminden@von-poll.com
Standort Holzminden