Soeben veröffentlicht: Marktbericht Paderborn

VON POLL IMMOBILIEN zeigt aktuelle Trends am Wohnungsmarkt

Frankfurt, 25. September 2015. Aus dem kürzlich von VON POLL IMMOBILIEN vorgestellten Marktbericht für Wohnimmobilien in Paderborn geht hervor, dass in der ersten Jahreshälfte 2015 im Vergleich zu 2014 die Preise in fast allen Lagen und Segmenten leicht angestiegen sind. Die besten Wohngebiete bleiben die alte Südstadt, das Stadtzentrum und die Fischteiche. Kaufpreise von bis zu rund einer Million Euro für ein Einfamilienhaus sind in der alten Südstadt keine Seltenheit. Die Preisobergrenze für Eigentumswohnungen in den Toplagen lag im ersten Halbjahr 2015 zwischen 3.000 und 3.200 Euro pro Quadratmeter. In mittlerer Wohnlage, beispielsweise im Riemekeviertel, kosteten eine Doppelhaushälfte oder ein Reihenhaus im ersten Halbjahr 2015 zwischen 200.000 und 300.000 Euro, die Preise blieben hier gegenüber 2014 stabil.

Thomas Lotz, Geschäftsstelleninhaber des VON POLL IMMOBILIEN-Shops in Paderborn, beobachtet, dass besonders der Osten der Stadt als Wohnstandort immer beliebter wird. „Sowohl Familien mit Kindern als auch berufstätige junge Paare ziehen vermehrt hierher“, so Lotz. „Darüber hinaus werden Penthäuser und Eigentumswohnungen im Bereich des Zentrums stark nachgefragt. Energieeffizienz und Barrierefreiheit werden als Ausstattungsmerkmale immer wichtiger“, so Lotz weiter.

Aus der Analyse der Transaktionsdaten des örtlichen Gutachterausschusses geht hervor, dass die Marktaktivität in der ostwestfälischen Stadt stark zugenommen hat. Im Jahr 2014 wurden insgesamt rund 192 Millionen Euro für Ein- und Zweifamilienhäuser und Eigentumswohnungen umgesetzt. Das sind fast 16 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Anzahl der verkauften Wohnimmobilien stieg dabei 2014 im Vergleich zu 2013 um rund elf Prozent auf 1.167 Verkäufe.

 

Über die von Poll Immobilien GmbH

Die von Poll Immobilien GmbH hat ihren Hauptsitz in Frankfurt am Main. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Vermittlung von Wohnimmobilien in bevorzugten Lagen, ebenso aber von Wohn- und Geschäftshäusern sowie Gewerbeimmobilien. Die Geschäftsleitung des Unternehmens bilden Beata von Poll, Daniel Ritter und Sassan Hilgendorf. Mit mehr als 200 Shops und über 800 Kollegen ist VON POLL IMMOBILIEN in Deutschland, Österreich, Spanien und der Schweiz vertreten und damit eines der größten Immobilienunternehmen Europas. Durch eine konsequente Expansionsstrategie befindet sich das Unternehmen weiterhin auf Wachstumskurs.

Der Capital Makler Kompass zeichnete VON POLL IMMOBILIEN im Oktoberheft 2015 mit Bestnoten aus. Im bundesweiten Vergleich der Maklerleistungen in 50 Städten erzielte das Unternehmen mit 26 Fünf-Sterne-Bewertungen mit großem Abstand die Spitzenposition.

 

Kontakt VON POLL IMMOBILIEN Paderborn:
Thomas Lotz
Geschäftsstelleninhaber
Rathausplatz 9
D-33098 Paderborn
Telefon: +49 (0)5251-87 28 99 0
Mobil +49 (0)173-745 97 57
E-Mail: paderborn@von-poll.com
Standort Paderborn