Immobilienmarktbericht für den Kreis Gütersloh

 

Stadtansicht Gütersloh

Frankfurt, 09. September 2015. Steigende Preise und Mieten für Wohnimmobilien in der Stadt und im Kreis Gütersloh in der ersten Jahreshälfte 2015 bestätigt VON POLL IMMOBILIEN in seinem druckfrischen Marktbericht. Nach der Analyse des Maklerhauses liegt das Preisniveau in der Stadt Gütersloh weiterhin über dem des übrigen Kreises. Der Kreis Gütersloh ist mit rund 352.000 Bewohnern der bevölkerungsreichste Kreis in Ostwestfalen-Lippe.

Während in der Stadt Gütersloh mit seinen knapp über 98.000 Einwohnern im Jahr 2014 ein Ein- und Zweifamilienhaus für durchschnittlich 231.800 Euro den Besitzer wechselte, zahlten Käufer im gleichnamigen Landkreis rund 205.900 Euro. Im Vergleich zu 2012 bedeutet dies einen Anstieg von rund acht Prozent in der Stadt und um rund 13 Prozent im Kreisgebiet. Für Eigentumswohnungen wurden in der Stadt Gütersloh im Schnitt 148.600 Euro ausgegeben und damit fünf Prozent mehr als 2012, im übrigen Kreis 122.300 Euro, ein Plus von knapp vier Prozent gegenüber 2012. Besonders begehrt sind die Lagen im Zentrum, um den Stadtpark und um den Mohns Park.

Martin Seidel, Geschäftsstelleninhaber des VON POLL IMMOBILIEN-Shops vor Ort, rechnet für fast alle Lagen und Segmente in der Stadt mit weiterhin leicht steigenden Preisen und Mieten. „Der Kreis Gütersloh wird dank seiner Wirtschaftskraft weiter wachsen und damit auch die Nachfrage nach Immobilien in den bevorzugten Lagen, die beispielsweise von gut verdienenden Angestellten aus der Medien- oder Möbelindustrie nachgefragt werden. Lediglich in den einfachen Lagen werden sich die Preise eher stabil entwickeln“, so Seidel.

Dezidierte Angaben über Kaufpreise und Mieten in den einzelnen Gemeinden des Kreises Gütersloh sowie den Wohnlagen in der Stadt Gütersloh können dem Marktbericht entnommen werden. Dieser ist auf der Website des Unternehmens unter der Rubrik „Standorte“ zu finden.

 

Über die von Poll Immobilien GmbH

Die von Poll Immobilien GmbH hat ihren Hauptsitz in Frankfurt am Main. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Vermittlung von Immobilien in bevorzugten Wohn- und Geschäftslagen. Die Geschäftsleitung des Unternehmens bilden Beata von Poll, Daniel Ritter und Sassan Hilgendorf. Mit mehr als 200 Shops und über 800 Kollegen ist VON POLL IMMOBILIEN in Deutschland, Österreich, Spanien und der Schweiz vertreten und damit eines der größten Immobilienunternehmen Europas. Durch eine konsequente Expansionsstrategie befindet sich das Unternehmen weiterhin auf Wachstumskurs.

 

Kontakt VON POLL IMMOBILIEN Gütersloh:
Martin Seidel
Geschäftsstelleninhaber
Ravensberger Straße 13
D-33790 Halle (Westf.)
Telefon: +49 (0)5201-158 80 20
Mobil +49 (0)152-31 92 43 12
E-Mail: martin.seidel@von-poll.com
Standort Gütersloh