Frisch veröffentlicht: Marktbericht Lübeck

VON POLL IMMOBILIEN zeigt aktuelle Trends am Wohnungsmarkt - Nachfrage nach Ferienimmobilien besonders hoch

Stadtansicht Lübeck - Holstentor

Frankfurt, 17. August 2015. Ab sofort liegt der aktuelle Marktbericht für Wohnimmobilien in Lübeck vor, den die Analysten des Maklerhauses VON POLL IMMOBILIEN erstellt haben. Aus dem Bericht geht hervor, dass steigende Bevölkerungszahlen und eine hohe Lebensqualität in der Hansestadt einhergehen mit einer wachsenden Nachfrage nach Wohnraum. Auch Ferienimmobilien in Travemünde oder den Ostseebädern Timmendorfer Strand und Scharbeutz sind immer begehrter.

In der ersten Jahreshälfte 2015 registrierte VON POLL IMMOBILIEN im Vergleich zu 2014 steigende bis stabile Preisentwicklungen. In den Premiumlagen an der Küste sind Kaufpreise für freistehende Ein- und Zweifamilienhäuser von bis zu zwei Millionen Euro realistisch – Tendenz steigend. Vor allem der Trend zur eigenen Ferienimmobilie macht sich in der Preisentwicklung bemerkbar. Neben den Premiumlagen rücken besonders bei Familien die mittleren bis guten Lagen, beispielsweise Stöckelsdorf, mehr in den Fokus. 2014 zahlten Käufer im Schnitt rund 164.000 Euro für eine Doppelhaushälfte oder ein Reihenhaus. Gegenüber 2012 waren dies fast 20 Prozent mehr.

Thorsten Claus, Geschäftsstelleninhaber der VON POLL IMMOBILIEN-Shops in Lübeck und Bad Schwartau, rechnet mit einer weiter steigenden Nachfrage und moderaten Preiserhöhungen vor Ort. „Trotz der steigenden Nachfrage bleiben die Käufer wählerisch und weichen immer öfter auf die mittleren bis guten Wohnlage aus. Im Premiumsegment steigt die Nachfrage nach Ferienimmobilien, auch als private Anlagealternative“ so Claus. Die ausführliche Beschreibung der Situation für Wohnimmobilien in Lübeck kann dem aktuellen Marktbericht entnommen werden. Diese ist auf der Website des Unternehmens unter der Rubrik „Standortseite“ zu finden.

 

Über die von Poll Immobilien GmbH

Die von Poll Immobilien GmbH hat ihren Hauptsitz in Frankfurt am Main. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Vermittlung von Immobilien in bevorzugten Wohn- und Geschäftslagen. Die Geschäftsleitung des Unternehmens bilden Beata von Poll, Daniel Ritter und Sassan Hilgendorf. Mit mehr als 200 Shops und über 800 Kollegen ist VON POLL IMMOBILIEN in Deutschland, Österreich, Spanien und der Schweiz vertreten und damit eines der größten Immobilienunternehmen Europas. Durch eine konsequente Expansionsstrategie befindet sich das Unternehmen weiterhin auf Wachstumskurs.

Der Capital Makler Kompass zeichnete VON POLL IMMOBILIEN im Oktoberheft 2014 mit Bestnoten aus. Im bundesweiten Vergleich der Maklerleistungen in 25 Regionen erzielte das Unternehmen mit 14 Platzierungen eine der Spitzenpositionen.

 

Kontakt VON POLL IMMOBILIEN Lübeck und Bad Schwartau:
Thorsten Claus
Geschäftsstelleninhaber
Lübecker Straße 1
D-23611 Bad Schwartau
Telefon: +49 (0)451-88 18 32 20
Mobil +49 (0)163-160 00 66
E-Mail: bad.schwartau@von-poll.com
Standort Bad Schwartau
Standort Lübeck